Donnerstag, 27. Oktober 2016

[Buchrezension] J. Vellguth - #Folge deinem Herzen

#FolgeDeinemHerzen: Liebesroman-ebook-

Inhalt:
Jung, engagiert und auf dem besten Weg, eine erfolgreiche New Yorker Tierärztin zu werden, hat Sara beschlossen, ihrer besten Freundin das ultimative Geburtstagsgeschenk zu machen. Die Sache hat dummerweise einen Haken
– als Gegenleistung muss sie sich auf ein Date mit dem berühmten Vlogger und Frauenheld BigJake einlassen. Was für andere der Hauptgewinn wäre, ist für Sara ein Stelldichein mit ihrer größten Angst. Was steckt hinter ihren Gefühlen und kann sie nach der Begegnung mit Jake tatsächlich einfach weitermachen wie bisher? Eine moderne Sommer-Romanze mit quirligen Vierbeinern, Cupcakes im Central Park und einem legendären Sonnyboy – Liebe inbegriffen.

Meine Meinung:
Ich muss gestehen, dass ich ein schlechtes Gewissen habe. Dieses Buch lag viel zu lange auf meinem SuB bevor es gelesen wurde, denn ich habe eindeutig etwas verpasst. Und mittlerweile bereue ich es, dass ich es liegen gelassen habe. Das Buch hat mir von der ersten bis zur letzten Seite tolle Momente beschert, allerdings sollte man als Social Media Gegner vorsichtig sein, hier könnte man sich nicht ganz so wohl fühlen.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Man wird nich über- oder unterfordert, ganz im Gegenteil, es ist genau richtig um in paar entspannte Lesemomente auf der Couch zu verbringen. Entspannung ist angesagt, auch, wenn man hin und wieder mitfiebern muss und die Entspannung dann vielleicht nicht mehr ganz bei 100% liegt, aber das kann man ja positiv auslegen.

Die Charaktere sind einfach toll gestaltet. Auf der einen Seite Sara, die sich als tierliebe Frau vorstellt, recht bodenständig aufgestellt ist und alles tun würde, damit sie im Hintergrund bleibt.

Auf der anderen Seite Jake, der es liebt in der Öffentlichkeit zu stehen, da er einen Social Media Kanal betreibt und dort seine Videos postet. Tierlieb ist aber auch er. Die Frage ist nur, ob diese Gemeinsamkeit reicht, damit sich die beiden näher kennen lernen?

J. Vellguth hat es geschafft, ihre Leser mit dieser Story an das Buch zu fesseln. Höhen und Tiefen, schöne und nicht so schöne Momente, aber auf jeden Fall viel Spannung kommen hier zusammen, so dass die perfekte Mischung vorliegt. Die Situationen sind alles unvorhersehbar, man weiß nie, was auf der nächsten Seite passiert und wird immer wieder überrascht.

Ich hoffe, dass ich schon bald ein weiteres Buch dieser Autorin lesen darf, denn ich hab es einfach nur genossen.

Fazit:
Kann ich auf jeden Fall empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen