Samstag, 26. März 2016

[Buchrezension] Sheri Rose Shepherd - Meine geliebte Tochter

Meine geliebte Tochter: Liebesbriefe von deinem himmlischen Vater.-Taschenbuch-

Inhalt:
Die Andachten dieses Buches sollen Sie daran erinnern, wer Sie in Got
tes Augen sind: seine geliebte Tochter. Zu viele Frauen haben irgendwann zwischen Kindheit und Erwachsenenalter vergessen, dass sie in Wirklichkeit Königstöchter sind. Lassen Sie sich von den bewegenden Liebesbriefen Gottes ins Gedächtnis rufen, wie schön und vollkommen Sie in seinen Augen sind. Und wie sehr er Sie liebt.

Meine Meinung:
Mit diesem Buch wurde ein Schatz geschaffen und das meine ich wirklich, wie ich es sage.

Die Autorin Sheri Rose Shepherd zeigt am Anfang, wie es zu diesem Buch gekommen ist. Sie hat es nicht leit im Leben gehabt, trotzdem hat sie sich durchgebissen und ist zu einer starken Frau geworden.

Basierend auf verschiedene Bibelverse, die jeweils nach dem Brief noch einmal genannt werden, hat sie Briefe im Namen unseres Vaters geschrieben. Sie sollen Frauen zeigen, wie wertvoll sie in den Augen Gottes sind.

Es ist definitv kein Buch für einen Abend, auch, wenn die Dicke es zulassen würde, dass es innerhalb kürzester Zeit gelesen wird. Im Gegenteil. Es soll an uns eine Stütze sein, wann immer wir an uns zweifeln.

Den richtigen Brief können wir ganz leicht finden, da sie ganz vorne als Art Inhaltsverzeichnis aufgeführt sind.

Fazit:
Ein wirklich tolles Buch, das jede Frau bereichert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen