Samstag, 26. März 2016

[Buchrezension] Brian Houston - Leben Lieben Leiten

Leben. Lieben. Leiten.: Heute beginnt dein bestes Leben.-gebundenes Buch-

Inhalt:
Sehnen Sie sich nach Richtung in Ihrem Leben? Oder sind Sie auf der Suche nach Ihrer persönlichen Berufung? Brian Houston gibt Ihnen wertvolle Wegweiser an die Hand und unterstützt Sie damit auf Ihrem Lebe
nsweg.
Vor 35 Jahren machte sich Brian Houston daran, Gemeinde zu bauen. Damals konnte er noch nicht ahnen, wie viele Höhen und Tiefen er erleben und wie viele Entbehrungen und unfassbare Möglichkeiten all das mit sich bringen würde. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die kleine Kirche zur weltweiten Hillsong-Bewegung, die zahllose Menschen rund um den Globus dazu brachte, dem größten Vorbild nachzufolgen, das diese Erde jemals gesehen hat – Jesus.

Ganz persönlich und in aller Offenheit lässt Brian Houston Sie an seinem reichen Erfahrungsschatz und an kraftvollen biblischen Wahrheiten teilhaben. Das wird Sie befähigen, erfüllt zu leben, vollkommen zu lieben und mutig voranzugehen – ein Dreiklang, der auch schon für Jesus zu seiner Zeit auf dieser Erde von größter Wichtigkeit war. Beginnen Sie heute Ihr bestes Leben!

Meine Meinung:
Sachbücher mag man oder eben nicht. Ich ertappe mich oft dabei, dass mich Themen zwar wirklich interessieren, sobald ich aber ein paar Seiten gelesen habe, langweile ich mich und denke mir "Warum hab ich mir das angetan.". In letzter Zeit war das allerdings eher selten der Fall. Mich haben die Themen interessiert bis zum Schluss und ich habe auch wirklich was mitgenommen.

Tja... Und dann kam leider dieses Buch und ich bin ab jetzt wieder ein wenig skeptischer, so Leid es mir tut.

Ich hatte mir sogar die Leseprobe durchgelesen und war wirklich davon überzeugt. Die ersten Seiten lesen sich recht gut und Brian Houston schafft es wirklich, den Leser zu fesseln mit seinen Erzählungen.

Zum Beispiel hat mich gleich zu Beginn die Story mit den Hunden sehr berührt. Hier zeigt sich, dass gute Menschen einfach auch ein Herz für Tiere haben.

Leider, und das muss ich wirklich sagen, hat sich das Buch immer mehr gezogen. Hillsong kam immer mehr in den Vordergrund und mit der Zeit hatte ich wirklich den Eindruck, dass es ein Buch zu Werbung, eben für die Hillsong Gemeinde ist.

Ich habe mir bei diesem Buch ein bisschen mehr vorgestellt und wurde leiter enttäuscht, deshalb kann ich hier auch nur 3 Sterne vergeben.

Fazit:
Hier scheiden sich die Geister. Die einen werden hier einen Schatz vorfinden, andere werden, so wie ich, leider enttäuscht sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen