Samstag, 2. Januar 2016

[Buchrezension] Jojo Moyes - Ein ganz neues Leben

Ein ganz neues Leben-gebundene Ausgabe-

Inhalt:
'Du hast mich mitten ins Herz getroffen, Clark. Vom ersten Tag an, an dem du mit deinen lächerlichen Klamotten hereingestapft bist. Du hast mein Leben verändert.' Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung. Hoffnung auf ein ganz neues Leben.

Meine Meinung:
Schon lange liegt dieses Buch auf meinem Sub, doch dazu gekommen bin ich bis jetzt noch nicht. Da ich nun damit fertig bin, sehe ich, dass es ein sehr großer Fehler war, es so lange aufzuschieben.

Sofort habe ich Lou wieder ins Herz geschlossen. Sie ist einfach total lieb und man muss sie mögen. Auch, wenn sie nicht immer so recht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Hmm... Vielleicht komm ich deshalb so gut mit ihr klar?

Der Schreibstil der Autorin ist einfach unbeschreiblich. Auch unspektakuläre Szenen sind nicht langweilig und das ist eine Kunst. Ich konnte einfach gar nicht mehr mit dem lesen aufhören, denn ich musste einfach wissen, was alles passiert. 

Die Gefühle, die über dieses Buch auf einen übertragen werden, sind einfach nur überwältigend. Man muss weinen und lachen gleichzeitig, da manche Szenen einfach zu skurill sind :) Aber genau das macht gute Autoren aus.

Fazit:
Unbedingt lesen. Man sollte "Ein ganzes halbes Jahr" allerdings vorher gelesen haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen