Samstag, 2. Januar 2016

[Buchrezension] Anna Todd - After passion

After passion
-Taschenbuch-

Inhalt:
Life will never be the same ... Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. Life will never be the same. There was the time before Tessa met Hardin, and then there's everything AFTER... After passion: Band 1 der deutschen Ausgabe der AFTER Serie von Anna Todd.

Meine Meinung:
Lange bin ich dem Hipe entkommen, doch das sollte nicht lange so bleiben. Im Supermarkt lag das Buch und ich musste einfach zugreifen. Ja... Ok... Soviel zu dem Thema Selbstbeherrschung.

Was soll ich sagen. Ich bin ein großer Fan von Fifty Shades und so weiter, deshalb war ich erst ein wenig skeptisch. So nach dem Motto, dass jetzt alle auf den Zug aufspringen wollen.

Nachdem ich das Buch das erste Mal zur Hand genommen habe und nach 3 Seiten schon wieder weg legen musste, dachte ich schon, dass der Kauf umsonst ist. Tja...  Diese Woche hab ich es dann nochmal gestartet und ich muss sagen, dass es kein Fehler war.

Die vielen Kritiken kann ich zum Teil verstehen. Das Buch hat nicht das höchste Niveau, was sich sowohl am Inhalt (wer hätte das gedacht) als auch an den kurzen Sätzen der Autorin wiederspiegelt. So fällt einem das Lesen aber sehr leicht und man fliegt nur so über die Seiten :) Muss ja nicht immer schlecht sein, oder?

Die Story an sich erinnert schon sehr an das, was wir schon können. Mauerblümchen kommt an einen Typ, der eigentlich nicht so wirklich etwas für sie ist. Obwohl wir das schon ein paar Mal gehört/gelesen haben, wurde ich trotzdem gut unterhalten. Ob ich mir nun auch noch die andern Bände gebe... Hmm... Ja... Ich denke schon, denn der Cliffhanger ist wirklich nicht nett :(

Fazit:
Mir hat es gefallen, ist aber schon Geschmacksache.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen