Mittwoch, 9. Oktober 2013

[Buchrezension] Michaela Grünig - Wie ich Brad Pitt enführte


Wie ich Brad Pitt entführte-ebook-

Inhalt:
Wie ich Brad Pitt entführte von Michaela Grünig erzählt von einer jungen Frau, der es im Leben "eigentlich" an nichts fehlt. Sie hat eine nette Freundin, die ihr mit Rat und Tat zur Seite steht und eine super eingerichtete Wohnung für die sie - ihrem Vater sei Dank - keinen Cent löhnen muss. Und auch sonst fällt ihr das Geld mehr oder weniger entgegen.
Doch die große Liebe fehlt einfach immer noch.
Deshalb fässt sie den Entschluss, dies mal auf andere Weise selbst in die Hand zu nehmen und damit dem Auserwählten auch noch beim Alkoholentzug zu helfen.
Gesagt getan... Tom Schneider, ein begehrter Schauspieler, liegt in ihrem Zimmer auf ihrem Bett, wudurch das Leben einiger Menschen kurzzeitig aus dem normalen Rythmus geworfen wird.

Meine Meinung:
Michaela Grünig hat mich mit ihrem Debütroman komplett in ihren Bann gezogen. Trotz Chicklit ist in diesem Buch auf keinen Fall von Vorhersehbarkeit die Rede. Man hat eine Weiterführung im Kopf und wird immer wieder eines besseren belehrt und überrascht mit Dingen, auf die man nie gekommen wäre. Durch den Touch von Krimi in diesem Buch erhält die Autorin auch die Spannung am Leben

Fazit:
Das Buch ist wirklich sehr gut gelungen. Ich würde mich freuen in Zukunft den ein oder anderen weiteren Roman der Autorin lesen zu dürfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen